Filzkunst und Spielobjekte von Michaela Triftshäuser
 

Impressum

Filz - Poesie


Filzen bedeutet
einen schwebenden Zustand
langsam in eine feste Form
zu verwandeln.

(Margarete Warth)

Die Schönheit des Filzens liegt im Improvisieren.

Die unvorgesehenen, überraschenden, spielerischen Lösungen

schenken dem Filz seine Frische, Lebendigkeit und Fröhlichkeit.
 

(Olga Kovacev)

Spiel


Spielen ist heiliger Ernst.

(Johan Huizinga)

 

Der Mensch spielt nur,
wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist,
und ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.

(Friedrich von Schiller)

Ich spiele, also bin ich.

Wer spielt, sieht noch Möglichkeiten vor sich.

Das Spiel ist ein Alternativphänomen zur Arbeit.
Es gibt eine Chance zu deren Verwandlung.

Spielende sind Menschen im Werden.

Wer spielt, tanzt mit allen Fasern seines Daseins Dank.

(Wolfgang Dietrich)

 

Alle Kinder
haben die märchenhafte Kraft,
sich in alles zu verwandeln, was immer
sie wünschen.

(Jean Cocteau)